Zum Hauptinhalt springen

Desinfektinsmittel für Kita „Zwergenland“

Launsbacher Kindertagesstätte erhält großzügige Spende von der Firma CONTI erreicht

Die Freude über diese Spende war groß bei den Erzieherinnen der neuen Kita „Zwergenland" in Launsbach, als jüngst zwei Mitarbeiter der Firma Conti Sanitärarmaturen GmbH mit Sitz in Krofdorf mit vollen Händen in die Einrichtung kamen. Stefan Bollendorf ist Prokurist und arbeitet in der Gesamtvertriebsleitung für Deutschland und Österreich und Hans Georg Gerlach ist verantwortlich für Objekt- und Anwendungstechnik. Im „Zwergenland" wurden die Beiden von Bürgermeister Thomas Brunner und der Erzieherin Stanislara Mühlheim erwartet, die Kin­ der machten derweil ihren Morgenausflug.

Als Spende brachten die beiden Firmenvertreter mit, was sie herstellen und was in diesen Zeiten besonders gebraucht wird: Größere Mengen des Desinfektionsmittels CONTI+ oXan(r) das pH-neutral und frei von Lösungsmitteln wie Alkohol, Aldehyd sowie von Farb- und Duftstoffen ist - eine ökologische und ökonomische Alternative zu herkömmlichen Desinfektionsmitteln für Oberflächen und Handhygiene und für Kinder sehr gut geeignet.

Neben den Desinfektionsflüssigkeiten hatten die beiden Besucher auch einen Raumvernebler und das dazu gehörende Desinfektionsmittel dabei. Geschäftsführer Andreas Kregler erläuterte in einem Begleitschreiben die hohe Wirksamkeit des Kaltverneblers in Kombination mit CONTI+ oXan(r) fresh. Schnell kann damit wieder eine gute Raumluftqualität hergestellt werden. Die gespendeten Flüssigkeiten und der Kaltvernebler haben einen Wert von etwa 1.000 Euro.

Foto: (v.l.) Stanislara Mühlheim, Bürgermeister Thomas Brunner, Stefan Bollendorf und Hans Georg Gerlach
Copyright: Moos