Zum Hauptinhalt springen

CONTI+ erfindet Technik für Waschtischarmaturen neu

Mit der CONTI+ lino PRIMUS Stand präsentiert der Wettenberger Sanitärhersteller in diesem Jahr eine Waschtischarmatur mit einer weltweit einzigartigen Hygienefunktion: Die Proportionalventil-Technologie des elektronisch gesteuerten Thermostaten ermöglicht die separate Spülung von Kalt-, Misch- und Warmwasser. Somit lassen sich neben einer Hygienespülung mit Mischwasser und der thermischen Desinfektion mit Warmwasser auch separate Spülungen des Kaltwasserstrangs durchführen. Dies ist bei herkömmlichen Waschtischarmaturen nicht möglich. Durch die bei CONTI+ entwickelte Technologie kann daher eine mikrobiologische Belastung des Trinkwassers fast vollständig ausgeschlossen werden. Hierzu Andreas Kregler, Geschäftsführer der CONTI Sanitärarmaturen GmbH: „Wir haben diese Technologie im vergangenen Jahr erstmals bei den CONPRIMUS Duschpaneelen eingeführt und sind sehr stolz, dass wir sie jetzt auch für Waschtischarmaturen anbieten können. Wir erreichen dadurch einen Hygiene-Standard, der weltweit seinesgleichen sucht.“

 

Einbindung in CONTI+ Service APP und CNX Wassermanagement-System möglich

Die neue Armatur kann sowohl in die CONTI+ Service APP als auch in das CNX Wassermanagement-System integriert werden. Dadurch lassen sich alle betriebs-, dokumentations- und sicherheitsrelevanten Funktionen wie die komfortable Automatisierung von Spülungen, die Einstellung von Betriebszeiten der thermischen Desinfektion sowie die Einstellung von Betriebs- und Reinigungsstopps einfach und sicher managen. Wie bei allen elektronischen Armaturen der lino Familie können die Grundfunktionen auch über die Click-Funktionstaste direkt an der Armatur eingestellt werden.

Dank ihrer klaren Designsprache mit hohem Wiedererkennungswert kann die CONTI+ lino PRIMUS Stand hervorragend mit anderen Armaturen des lino Portfolios kombiniert werden. Die Armatur lässt sich somit problemlos in Bestandsanlagen integrieren, ohne dass es zu optischen Abweichungen kommt.

Der Thermostat zur Temperatur- und Volumenregelung wird bei der CONTI+ lino PRIMUS Stand als Untertisch-Montage an Stockschrauben oder als Montagegarnitur angeboten. Die Waschtisch-Armatur eignet sich ideal für den öffentlichen, halböffentlichen und gewerblichen Bereich, da hier besonders hohe Anforderungen nicht nur hinsichtlich Funktionssicherheit, sondern vor allem auch in Bezug auf Hygiene und Wartung gestellt werden. Sie ist ab März 2021 in der Oberfläche Chrom erhältlich.

 

Über das Unternehmen

Die CONTI Sanitärarmaturen GmbH produziert hochwertige elektronische und mechanische Dusch- und Waschtischarmaturen für den öffentlichen, halböffentlichen und gewerblichen Bereich. CONTI+ ist eine Marke des 1974 in Wettenberg gegründeten Unternehmens, das zur Fortuna Gruppe gehört. Die Gruppe mit Sitz in der Schweiz beschäftigt mehr als 400 Mitarbeiter und ist in über 40 Ländern tätig. Sanitärraumlösungen von CONTI+ verfügen über modernste wasser- und energiesparende Technologien. Neben Duschsystemen bietet das Unternehmen Waschtische aus Mineralguss, Mineralwerkstoff und Edelstahl, ein umfangreiches Sortiment an elektronischen und mechanischen Armaturen für Waschtische und Urinale sowie Produkte für die Sanitärraumausstattung an. Das modulare CONTI+ Hygienekonzept umfasst neben dem CNX Wassermanagement-System, mit dem sich bis zu 150 Duschen, Waschtisch- und Urinal-Armaturen steuern lassen, auch Desinfektions-, Reinigungs- und Filterlösungen. Öffentlicher, halböffentlicher oder gewerblicher Bereich – CONTI+ ist mit seinem Komplettangebot der perfekte Partner für Dusch- und Waschräume.

 

Ansprechpartnerin für Rückfragen:
Puls PR | Melanie Prüsch
Wurster Str. 141 | 27580 Bremerhaven
T: +49 471 4838 9895 | M: +49 179 7632 399
E: m.pruesch(at)puls-pr.de

Ansprechpartnerin CONTI+:
Andrea Heiner-Kruckas | Leitung Marketing
Hauptstraße 98 | 35435 Wettenberg
T: +49 641 98221-0 |
E: andrea.heiner-kruckas(at)conti.plus

CONTI+ lino PRIMUS Stand ist eine Waschtischarmatur mit einer weltweit einzigartigen Hygienefunktion mit der sich auch separate Spülungen des Kaltwasserstrangs durchführen lassen. Fotos | Copyright: CONTI+
CONTI+ lino PRIMUS L40
Der Thermostat zur Temperatur- und Volumenregelung wird bei der CONTI+ lino PRIMUS Stand als Untertisch-Montage an Stockschrauben oder als Montagegarnitur angeboten. Fotos | Copyright: CONTI+
Blick ins Innere der elektronisch gesteuerten Thermostat-Kartusche: Die Proportionalventil-Technologie ermöglicht die separate Spülung von Kalt-, Misch- und Warmwasser. Fotos | Copyright: CONTI+