Presse

Schnell und unkompliziert umgerüstet

Zeitgemäße Duscheinrichtungen CONTEC 3 von CONTI+

26.07.2016
Maximaler Komfort bei minimalem Aufwand: Die elektronischen Duscheinrichtungen CONTEC 3 von CONTI+ eignen sich perfekt für die unkomplizierte Sanierung hygienisch sensibler sowie öffentlicher und gewerblicher Sanitärbereiche.

Die Serie umfasst sowohl Duschpaneele als auch Unterputz-Einbauarmaturen, die dank individuell einstellbarer Hygienespülung, manuell auslösbarer thermischer Desinfektion und – je nach Modell – mit Verbrühschutz höchste Sicherheit und Wasserhygiene für Benutzer und Betreiber bieten. Dem Trend zur Gebäudeautomation folgend, sind die robusten Duschen zudem kompatibel mit dem innovativen Wassermanagement-System CONBUS-CNX von CONTI+, mit dem alle Prozesse und Funktionen zentral gesteuert, programmiert und protokolliert werden können.

Die Nachrüstung in Sachen Hygiene, Sicherheit und Komfort gestaltet sich besonders einfach. Dank der Maße der Duschpaneele lassen sich alte Anschlüsse und Bohrungen unauffällig verdecken. Weitere Fliesenarbeiten sind somit nicht nötig. Die Unterputz-Armaturen können mittels praktischer Unterputzkästen leicht installiert und gewartet werden. Die flexiblen Anschlussmöglichkeiten gewähren eine schnelle Montage, für die nur eine Person notwendig ist – egal ob von oben oder vorn angeschlossen werden muss.

mehr Informationen »

Komfortables Duschsystem für Netz- oder Batteriebetrieb

CONTEC 3 Wandeinbauarmaturen von CONTI+

20.07.2016
Robust, funktional und ansprechend im Design - Die elektronischen Duscheinrichtungen CONTEC 3 für die Unterputz-Montage erfüllen alle Ansprüche an öffentliche und gewerbliche Sanitärbereiche.

Die Selbstschlussarmaturen können gleichermaßen als netzunabhängige „Standalone-Lösung“ per 6V Lithiumbatterie oder als netzabhängige „Gruppen-Lösung“ mittels zentralem 12VDC Netzteil betrieben werden. Aus diesem Grund bieten sich CONTEC 3 Duscharmaturen ideal für die Umrüstung an. Für jeden Anwendungszweck steht ein passendes Modell zur Verfügung: von der Basis-Variante zum Anschluss an Kalt- bzw. Mischwasser bis hin zur Armatur mit thermostatischer Mischeinrichtung. Ausgestattet mit einer benutzungsabhängigen und einstellbaren Hygienespülung und je nach Modell mit Verbrühschutz, bietet die Duscharmaturenserie höchste Sicherheit für Betreiber und Benutzer. Die optionale Erweiterung mit einem zweiten Magnetventil ermöglicht elektronisches Auslösen einer thermischen Desinfektion über Schlüsselschalter und die Einbindung in das CONBUS-CNX Wassermanagement-System. Über ein im Lieferumfang enthaltenes Tablet oder einen PC können mithilfe der intuitiven Benutzeroberfläche sämtliche Funktionen und Abläufe der Duscheinheiten gesteuert, überwacht und protokolliert werden.

Die kinderleichte Bedienung der CONTEC 3 Duschen erfolgt über den robusten Piezo-Taster: Ein kurzes Antippen genügt und der Wasserfluss kann ausgelöst und wieder gestoppt werden. Die elektronische Selbstschlussfunktion kann zwischen 3 und 180 Sekunden gewählt werden – ideal um nachhaltig Wasser zu sparen und Kosten zu reduzieren.

mehr Informationen »

Komfortabel und hygienisch

Hybridarmatur H10 für die Küche von CONTI+

06.07.2016
Wer beim Kochen wieder alle Hände voll hat, bekommt jetzt hilfreiche Unterstützung von CONTI+. Die Küchenarmatur H10 spart dank nützlicher Komfortfunktionen Zeit und schont die Nerven. So kann der Wasserlauf der Hybridarmatur gleichermaßen berührungslos durch die intelligente Infrarot-Doppelsensorik oder manuell per Einhandmischer ausgelöst werden.

Temperatur und Wassermenge sind über den Einhebel frei wählbar. Dank berührungsloser Technik und integrierten Hygienefunktionen eignet sich die selbsterklärende Armatur nicht nur für den Privatanwender, sondern wird auch den hohen Anforderungen des Gastronomiegewerbes gerecht.

Alle Zusatzfunktionen werden mit der praktischen Funktionstaste aktiviert. Auf diese Weise kann ganz einfach der Wasserfluss zum Reinigen unterbrochen oder zum Befüllen des Beckens oder von Töpfen ausgelöst werden. Die Hygienespülung kann optional im 12- oder 24-Stunden Turnus programmiert werden. Ein hoher, um 360 Grad schwenkbarer Auslauf ermöglicht ein bequemes Arbeiten. Mit dem drehbaren IR-Sensor lässt sich die H10 auch für Doppelwaschbecken optimal einrichten.

mehr Informationen »

CONTI+ etabliert sich erfolgreich als Spezialist für vollumfängliche Sanitärausstattung

29.06.2016
Zum 1. Januar diesen Jahres wurden die Produktportfolios der CONTI Sanitärarmaturen GmbH und der HighTech Design Products AG (vormals HighTech+iqua) miteinander vereint. Unter der neuen Marke CONTI+ wurden fortan die Sortimente der ehemaligen Einzelunternehmen für den Vertrieb zusammengefasst.

Das Angebot beinhaltet seither Duschraum- und Waschraumlösungen aus einer Hand. Neben den erfolgreichen berührungslosen Armaturen, den Designwaschtischen aus Beton und Mineralguss sowie Designarmaturen und Accessoirelinien, firmiert auch das breite Duschprogramm für den öffentlichen und halböffentlichen Bereich unter CONTI. Der Vorteil: Ein erfahrenes Vertriebsteam betreut Großhandel, Installateure, Planer und Architekten und bietet ganzheitliche und individuelle Lösungen für den kompletten Sanitärbereich, die funktional und harmonisch aufeinander abgestimmt sind.

Der Erfolg der neu etablierten Marke CONTI+ spiegelte sich im Messefrühjahr wider. So konnte das Fachpublikum auf der SHK in Essen und der IFH/Intherm in Nürnberg mit seinem umfassenden Angebot und seiner Kompetenz bei Qualität, Design und Funktionalität begeistert werden. Der Spezialist für die Sanitärausstattung im öffentlichen und gewerblichen Bereich präsentierte hier neben ausgewählten Produkthighlights auch innovative Neuheiten wie sein neues Wassermanagement-System CONBUS-CNX.

mehr Informationen »

Neues Wassermanagementsystem von CONTI+

Intelligente Vernetzung und flexible Planung mit CONBUS-CNX

22.06.2016
Gebäudeautomation liegt im Trend. Intelligente Systeme optimieren, überwachen und vernetzen die wichtigen Funktionsabläufe der technischen Einheiten innerhalb der Trinkwasserinstallation nach vorgegebenen Parametern. Für den Sanitärbereich bringt jetzt der der deutsche Markenarmaturenhersteller CONTI+

mit CONBUS CNX ein Wassermanagementsystem auf den Markt, das sich durch eine besonders einfache Benutzersteuerung und flexible Erweiterbarkeit innerhalb des großen CONTI+-Produktsortiments auszeichnet. Das System stellt ab sofort die oberste Ausbaustufe der neuen, elektronischen und modular aufgebauten Produktserien dar und wird das aktuelle Bussystem CONBUS-KNX ablösen.

Das intelligente Bussystem CONBUS CNX (CONTI Network eXchange) vernetzt bis zu 150 kompatible Dusch- und Waschtischarmaturen sowie Urinale von CONTI+ in einer Reichweite von bis zu 350 Metern. Die einheitliche und übergreifende Leitungstopologie er­möglicht eine flexible und einfache Planung und Installation, bei der Änderungen, Modifikationen und Erweiterungen jederzeit möglich sind. Dies ist vor allem ideal für öffentliche Sanitärräume wie Schwimmbäder, die mit einer Vielzahl einzelner Entnahmestellen ausgestattet sind. Mittels PC oder des im Lieferumfang enthalten Tablets mit intuitiver Benutzeroberfläche werden alle Funktionen und Abläufe besonders komfortabel gesteuert und überwacht. Unter verschiedenen Benutzernamen können Betreiber und Servicepersonal leicht Einstellungen vornehmen und Protokolle abrufen. Die Umrüstung von Altanlagen auf das neue System ist problem­los möglich.

Der Vorteil von Wassermanagementsystemen liegt unter anderem in der Fähigkeit, den hohen Anspruch an unsere Trinkwasserqualität zu sichern. So können an jeder einzelnen Entnahmestelle sowohl die thermische Desinfektion als auch Hygienespülungen in festgelegten Intervallen programmiert und ausgelöst werden. Auch die notwendige Dokumentation ist möglich. Über die zentrale Steuerung können zudem das Wasser oder automatisch eingestellte Spülvorgänge abgestellt werden, wenn Handwerker oder Reinigungspersonal vor Ort sind. Auch die Laufzeit des Wasserflusses kann auf die Gegebenheiten der Einrichtung bei allen einzelnen Komponenten abgestimmt werden. Auf diese Weise lässt sich der Verbrauch optimieren, sodass langfristig effektiv Kosten gespart werden können.

mehr Informationen »

CONFREE Standbrausen von CONTI+ überzeugen in der Badesaison

27.05.2016
Die elektronische und netzunabhängige Außen-Duscheinrichtung CONFREE COMFORT von CONTI+ mit Selbstschlussfunktion überzeugt in Frei- und Sportbädern. Dank integriertem Verbrühschutz und einer Hygienespülung, die optional im 12, 24 oder 72 Stunden Turnus ausgelöst werden kann, garantiert sie höchste Sicherheit und beste Wasserqualität.

Der Wasserstrahl wird kinderleicht und selbsterklärend über einen Piezo-Taster ausgelöst. Mit der individuell einstellbaren Wasserlaufzeit lässt sich die Dusche auf die jeweiligen Bedürfnisse und Anforderungen anpassen, eine mögliche Unterbrechung des Wasserflusses durch START / STOP-Funktion spart Wasser. Ihr massiver Aufbau macht CONFREE COMFORT stabil und korrosionsbeständig; die freistehende Dusche ist gebürstetem und in elektrolytisch poliertem Edelstahl erhältlich. Mit einer langen Batteriestandzeit von bis zu vier Jahren sorgt sie zudem für geringe Wartungskosten.

mehr Informationen »

Hygienisch, robust und höchst variabel

18.08.2015
Waschtische von CONTI+ überzeugen im öffentlichen Sanitärbereich
Variabel in Form und Material

Die Waschtische für den öffentlichen Sanitärraum lassen sich variabel an die jeweilige Einrichtung anpassen. Sie sind als Einzel-, Doppel- und Reihenwaschtische sowie als Nischenwaschtische verfügbar.

Maßgenau gefertigt aus Mineralguss oder Mineralwerkstoff mit hochglänzender Oberflächenschicht oder matter Oberfläche, mit Konsolen bzw. Auflagewinkel ermöglichen sie eine optimale Raumnutzung. Ausgestattet mit Ablauf- oder Überlaufventil oder für den öffentlichen Einsatz mit Permanentablaufventil sowie mit Designsiphon sind alle Waschtische von CONTI+ als Komplettlösung beziehbar.

Hygienisch und robust
In beiden Materialausführungen sind die Oberflächen der CONTI+ Waschtische fugenlos und porenfrei. So sind sie ausgesprochen hygienisch und leicht zu reinigen. Unterstützend hinzu kommt die optionale Wischleiste. Die Waschtische sind temperaturbeständig und resistent gegenüber den handelsüblichen Kosmetik- und Reinigungsmitteln sowie den meisten Laugen und Säuren. Der robuste Mineralguss macht die Waschtische zudem vandalensicher. Mit der tiefen und sehr großzügigen Kumme der Waschtische MONO und DUO verringert sich außerdem die Gefahr von Spritzwasser im hochfrequentierten öffentlichen Sanitärbereich. Ob als Nischenlösung, Einzel- oder Doppelwaschtisch – die massiven Waschtische MONO und DUO verbinden Vandalensicherheit mit Hygiene und sind variabel an jede Raumsituation anpassbar.

mehr Informationen »

Wasserlose Urinalkeramik iqua nowa US32

05.08.2015

CONTI+ überzeugt mit formschönen Design und innovativem Membransystem für wasserlosen Urinal-Betrieb
Die Hitzewelle breitet sich über Europa aus und der Wasserverbrauch steigt rapide an. Gerade in hochfrequentierten Sanitärräumen werden mit jedem Urinal-Spülgang mehrere Liter Wasser verbraucht.

Einen effektiven Weg zum Sparen bilden wasserlose Urinale. Das iqua nowa Urinal US32 von CONTI+ ermöglicht einen berührungslosen und hygienischen Betrieb ohne jeden Spülwasserverbrauch. Mit seiner kompakten, eleganten Form wird das Urinal auch Designansprüchen im gehobenen Sanitärbereich gerecht. Das Becken benötigt weder Strom noch Wasser, hält den Wartungsaufwand gering und amortisiert sich dadurch nach kürzester Zeit. Beim Neubau von Sanitärräumen können zusätzlich Kosten gespart werden, da keine Wasseranschlüsse notwendig sind.


Für einen störungs- und geruchsfreien Betrieb ist das Urinal US32 ist mit einem Membranventil ausgestattet. Das mechanische System öffnet und schließt automatisch, ist extrem robust und dank des Schnellverschlusssystems servicefreundlich auszutauschen. Auf dem Ventil liegt der iqua-care-Ring auf, der eine Dreifachfunktion erfüllt: Er reinigt Ventil und Leitung auf biologischer Basis, versprüht einen angenehm frischen Duft und zeigt durch Verfärbung an, wann er mit dem Ventil ausgetauscht werden muss. Pro Wechselintervall, das bei ca. 10.000 Benutzungen liegt, spart das iqua Urinal System bis zu 30.000 Liter Trinkwasser ein.

mehr Informationen »

Elegant und Funktional: Accessoire-Linie Senso Style von CONTI+

29.07.2015
Die edle Senso Style Accessoire-Linie von CONTI+ erfüllt höchste Designansprüche und passt perfekt in modern gestaltete Bäder. Das Programm wurde als Ergänzung zu der designprämierten Senso Waschtischarmatur geschaffen und besticht mit einer gradlinigen und schnörkellosen Anmutung.

Vom WC-Ausstattungsset über Seifenspender und –ablagen bis hin zu Haken und Handtuchhalter in verschiedenen Ausführungen und Größen bietet die Serie alles für das perfekt ausgestattete Bad. Die in Chrom erhältlichen Senso Style Elemente eignen sich gleichermaßen für das exklusive Hotelbad und das zeitgemäße Privatbad. Alle Komponenten sind für die Aufputzmontage konzipiert. Ihre robuste Konstruktion macht sie besonders langlebig und zu einem dauerhaften Blickfang im stilvoll eingerichteten Bad.

mehr Informationen »

Hygienische Sensor-Wandarmatur iqua lino W45 von CONTI+

14.07.2015
In hygienisch sensiblen Bereichen, wie Arztpraxen, Lebensmittelbetrieben oder Pflegeheimen steht Hygiene an erster Stelle. Daher ist eine durchdachte und zeitgemäße Ausstattung der Waschplätze besonders wichtig. Mit der Aufputz-Wandarmatur iqua lino W45 von CONTI+ bleibt der Waschtisch frei und lässt sich leicht reinigen.

Die berührungslose Start/Stop-Bedienung mittels Infrarot-Sensorik vermeidet eine Übertragung von Keimen und Bakterien. Über den Nahsensor löst der Benutzer zuverlässig den Wasserfluss aus, der automatisch nach voreingestellter Zeit stoppt oder durch den Benutzer vorzeitig unterbrochen werden kann. Dies ist vor allem praktisch, um schnell etwas im Waschbecken abzulegen ohne dabei nass zu werden.

Die iqua lino W45 verfügt über die komfortable iqua-Touch Funktion, die zahlreiche Möglichkeiten zur Einstellung bietet. So kann mit dieser eine Hygienespülung programmiert werden, die wahlweise im 12, 24 oder 48 Stunden Takt automatisch ausgelöst wird und einer Keimbildung sowie dem Austrocknen des Siphons vorbeugt. Zur bequemen Reinigung kann man den Wasserfluss mit Funktion „Kurz-Aus“ unterbrechen.

Der Armaturenkörper der iqua lino W45 besteht aus verchromtem Messing und ist überaus robust. Die zuverlässige Technik und hohe Verarbeitungsqualität versprechen eine lange Lebensdauer.

mehr Informationen »

CONTI+ Petit: Cleveres Design für kleine Bäder und Gäste-WCs

30.06.2015
Optimale Waschplatzlösung inklusive Ablagefläche
Gäste-WCs und Kleinbäder optisch und funktional ansprechend auszustatten ist eine Herausforderung. Durchdachte und clevere Waschplatzlösungen bieten ausreichend Bewegungsfreiheit im Waschraum und eine hochwertige Ausstattung mit großzügiger Ablagefläche.

Die Waschtischplatte Petit aus glasfaserverstärktem Spezialbeton von CONTI+ zeichnet sich durch funktionalen Komfort, formschönes Design und eine optimale Raumnutzung aus. Nur 280 mm Einbautiefe und 400 mm Breite gewähren Platz für Aufsatzwaschbecken, Standarmatur und ausreichend Ablagefläche für Seifenspender und andere Badutensilien.

Zahlreiche Variationsmöglichkeiten
Als Visitenkarte des Gastgebers stellen kleine Bäder und Gäste-WCs hohe Ansprüche an Ausstattung und Design. Das Design des Petit Waschtisches ist flexibel an verschiedene Geschmäcker, Raumsituationen und Bedürfnisse anpassbar. Die Waschtischplatte ist in den Farben Betongrau und Schiefer verfügbar; die Armatur kann wahlweise links oder rechts vom Waschbecken angebracht werden. Für die individuelle Platzierung ist Petit mit variablen Bohrungen für Ablauf und Hahnloch erhältlich und damit auch flexibel in der Montage. Besonders eindrucksvoll harmoniert Petit mit einem Aufsatzbecken in gläzendem oder matt gebürstetem Edelstahl. Clever durchdacht bis ins kleinste Detail ist die Ausstattung mit den zu Armatur und Becken passenden Eckventilen und dem Designsiphon in gebürstetem Edelstahl.

mehr Informationen »

Das Warten hat ein Ende!

17.06.2015
CONTI+ Design-Armaturen-Serie Emotion-5mm erobert jetzt den deutschen Markt
Sie war der Publikumsmagnet auf dem CONTI Stand der diesjährigen ISH: die neue exklusive Armaturen-Serie „Emotion-5mm“ im Programm der CONTI+ Waschraumlösungen. Gestaltet wurde sie von Ocostudio & ing. Castagnoli. Wie ein roter Faden zieht sich das Rechteck als Designelement durch die gesamte Kollektion – von verschiedenen Wand- und

Standarmaturenfür den Waschtisch bis hin zur Dusch- und Badewannenarmatur sowie verschiedenen Brauseköpfen. Für Wellness-Feeling pur sorgen die Schwallbrausen der Emotion-5mm-Serie.

Die feinen Platten aus nur fünf Millimeter starkem, gebürsteten Edelstahl dienen sowohl als extravagantes Designelement als auch zum Auslösen des Was¬serflusses und zur Temperaturregulierung. Schlanke Form und zarte Linien ‒ die eleganten Armaturen der Emotion-5mm Serie stellen in jedem Waschraum ein optisches Highlight dar. Ihre geraden Linien, fast architektonisch wirkend, prädestinieren die Emotion-5mm Kollektion für den gehobenen Objektbereich sowie das Privatbad.

mehr Informationen »

Waschtische nach Maß

02.06.2015
CONTI+ StoneTec Lösungen für den halböffentlichen Sanitärbereich
Ob Restaurant oder Sportstudio, Bürogebäude oder Hotel-Lobby ‒ StoneTec-Waschtische von CONTI+ lassen sich variabel an jede Gegebenheit des halböffentlichen Sanitärbereichs anpassen. Sie sind als Einzel-, Doppel- und Reihenwaschtische sowie als Nischenwaschtische verfügbar.

Die Nischenwaschtische sind auch mit einseitigem Seitenabschluss erhältlich. Bohrungen für Hahn- oder Seifenspenderloch sowie für den Ablauf sind wahlweise möglich. Die Schürzenhöhen sind variabel – je nach Modell von 38 bis 200 Millimeter. Alle Waschtische sind in verschiedenen Gesamtlängen und mit einer unterschiedlichen Anzahl von Kummen verfügbar. Ihre porenfreie Oberfläche sowie die Wischleiste bei ausgewählten Waschtischen macht sie ausgesprochen hygienisch und leicht zu reinigen.

Ausstattungshighlights setzen Akzente

Accessoires wie Handtuchhalter, Seifenspender oder Abwurfringe fügen sich harmonisch in die Gestaltung ein und bieten zusätzlichen Komfort und mehr Sicherheit. Passmaßgenau gefertigte StoneTec-Waschtische ermöglichen eine optimale Raumnutzung. Ausgestattet mit Designsiphon, mit Ablauf- oder Überlaufventil, sowie hochwertigen Designarmaturen sind alle Waschtische von CONTI+ als Komplettlösung beziehbar.

mehr Informationen »

Stylisch, edel & langlebig

27.05.2015
CONTI+ Waschtische überzeugen im Objektbereich
Sowohl Ästhetik als auch Funktionalität spielen im Objektbereich eine zentrale Rolle. Beide Aspekte spiegeln den Qualitätsanspruch des jeweiligen Betreibers wider. CONTI+ bietet für diese Umgebung hochwertige Design-Waschtische an, die über vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten verfügen.

Ob geradlinig wie Samurai, verspielt wie Ammonit oder die sanften Rundungen des Bolero StoneTec – die Waschtische von CONTI+ zeichnen sich durch höchste Verarbeitungsqualität aus. Neben hochwertigem Beton und robustem StoneTec sorgen Materialien wie Glas und Edelstahl für das gewisse Etwas in jedem Waschraum.

Gemeinsam mit den Armaturen und Ausstattungsserien von CONTI+ und den Duschlösungen von CONTI bilden die Waschtische in Gestaltung und Funktion harmonisch aufeinander abgestimmte Gesamtlösungen für vielfältige Anforderungen.

mehr Informationen »

Berührungslos löst manuell ab

11.05.2015
CONTI+ lino U55 Umrüstset ersetzt manuell betätigte Urinalarmaturen
Für ein Höchstmaß an Hygiene in der öffentlichen und halböffentlichen Herrentoilette sorgt das CONTI+ lino U55 Umrüstset. Unhygienische, manuell betätigte Unterputz-Druckspüler können einfach und schnell mit der absolut hygienischen und Wasser sparenden Urinalarmatur U55 mit berührungsloser Funktion umgerüstet werden.

Der Spülvorgang wird elektronisch über einen IR-Sensor ausgelöst; die dynamische Sensorik optimiert kontinuierlich die bestmögliche Reichweite.

Die robuste CONTI+ lino Urinalarmatur U55 verfügt über eine Frontplatte aus Metall und zeichnet sich durch Robustheit, Langlebigkeit und Vandalensicherheit aus. Praktische Zusatzfunktionen wie der Reinigungsstopp für eine ungestörte Reinigung und die Möglichkeit zur manuellen Spülung machen die Reinigung zum Kinderspiel. Die 24- bzw. 48-Stunden-Zwangsspülung sorgen für Hygiene. Spüldauer und Sensorempfindlichkeit sowie eine Vorspülung sind mit dem praktischen iqua-Klick steuerbar.

Einzigartig! Neben der Batterie betriebenen Version ist das Umrüstset als Solar-Variante erhältlich. Die zwei hinter weißen Kunststofffenstern gelegenen Solarpaneele liefern der Elektronik so viel Energie, dass die Stützbatterie eine Lebensdauer von bis zu 10 Jahren erreicht. Dies macht die Urinalarmatur U55 zur absolut wartungsarmen Armatur.

Eine Liste der umrüstbaren Urinalspüler finden Sie auf www.contiplus-armaturen.com.

mehr Informationen »

CONTI+ Neuheit 2015

07.04.2015
SteelTec – Waschräume mit Stil
Die auf der ISH 2015 vorgestellten Edelstahlwaschtische und Uri­nalbecken erweitern die CONTI+ Waschraumlösungen für den halböffentlichen Sanitärbereich. Die Produkte stellen eine Ergän­zung der Edelstahlarmaturen und Waschraum-Accessoires dar und vertiefen das Angebot.

Edelstahl ist wie gemacht für den Einsatz im Sanitärbereich. Das Material ist pflegeleicht, langlebig und robust sowie wasser- und feuerfest. Dank der porenlosen Oberfläche wird das Festsetzen und Wachstum von Bakterienkulturen erschwert. Mit seinen her­vorragenden Materialeigenschaften steht Edelstahl repräsentativ für den hohen Qualitätsanspruch von CONTI+ Waschraumlösun­gen.

CONTI+ Waschraumlösungen bieten ein breites Spektrum an rost­freien Edelstahlbecken für den Wasch- und Toilettenraum. Die auf der diesjährigen ISH präsentierte Waschplatzvariante mit Wasch­tischplatte aus StoneTec bietet einen spannenden Kontrast aus der warmen Haptik des weißen Mineralwerkstoffes und dem kühlen, gebürsteten Edelstahl.

Ein wassergespültes Urinal lässt sich ideal mit den Urinalarmatu­ren U18 oder U28 verbinden. Dabei kann zwischen einer Platte aus Edelstahl oder Glas in jeweils Schwarz oder Weiß gewählt werden, die dann eine besonders stylische Kombination mit dem Wasch­tisch ergibt. Optisch ansprechende Edelstahl-Trennwände für Uri­nale fügen sich harmonisch in den Stil der neuen Edelstahlserie ein.

mehr Informationen »

StoneTec-PRO: Belastbarer Allrounder für jeden Geschmack

04.02.2015
HighTech überzeugt mit neuem Material für verschiedene Waschtische und hohe Ansprüche
Aus einem Guss, durchgefärbt und homogen sowie mit einer kühlen, an Stein erinnernden Haptik: die neuen Waschtische aus StoneTec-PRO von Sanitärausstatter HighTech sind extrem widerstandsfähig und wie gemacht für den stark frequentierten öffentlichen Sanitärbereich.

Dank der porenfreien, seidenmatt glänzenden weißen Oberfläche ist der moderne Mineralwerkstoff hygienisch und leicht zu reinigen. Er ist zudem unempfindlich gegenüber Kosmetika sowie den meisten im Haushalt vorkommenden Chemikalien.

Flexibel in der Gestaltung

StoneTec-PRO ist ein Material für kreative und flexible Innenarchitektur im Sanitärbereich. Die Auswahl im Sortiment von HighTech umfasst Einzelwaschtische sowie Doppel- und Nischenwaschtische mit bis zu drei Kummen und der praktischen Hygienekante. Die Nischenwaschtische sind vor Ort mit einer Handkreissäge individuell schneidbar und lassen sich so leicht an jedes Raummaß anpassen. Derzeit sind der Bolero und der Swing Waschtisch in StoneTec- PRO erhältlich. Mit Bohrungen für den Handtuchabwurf, bzw. diversen Accessoires erfüllt er individuelle Ansprüche am Waschplatz. Hochwertige Armaturen, wie beispielsweise die organisch geformte HighTech Twist in Kombination mit dem Bolero Waschtisch oder die elektronische iqua ultra und der Swing Waschtisch runden das Bild gestalterisch ab und generieren ein harmonisches Gesamtkonzept.

mehr Informationen »

Modernes Design für höchste Ansprüche – iqua U28 Urinalsteuerung

29.01.2015
iqua bietet eine hygienische und wassersparende Lösung für jede Urinalanlage im öffentlichen Bereich. Die U28 ergänzt die iqua Urinal-Armaturenserie um eine robuste und vandalensichere Urinalsteuerung. Erhältlich ist sie in zwei Ausführungen: mit Netz- oder Batteriebetrieb. Die sensorgesteuerte U28 spart Wasser und verspricht mit der berührungslosen Funktion Komfort und

Hygiene im Sanitärraum. Auch ästhetisch erfüllt die Urinalsteuerung U28 höchste Ansprüche. Das moderne Design verbindet Chrom und Edelstahl im Sanitärraum auf harmonische Weise. Optisch ansprechend fügt sich ein chromfarbener Rahmen um eine Edelstahlplatte.

Komfortable iqua-Touch Funktion

Die geschützte und vandalensichere iqua-Touch Funktion der U28 bietet viele praktische Zusatzfunktionen wie „Pause“ für ungestörtes Reinigen oder „Ein“ für manuelles Auslösen der Spülung. Zusätzlich kann über die Taste die Spülzeit eingestellt werden. Die iqua-Touch Funktion ist einfach in der Handhabung und die praktische Alternative zur Fernbedienung.

Automatische Sensor-Einmessung mit lernfähiger Elektronik: optimale Sicherheit

Die U28 Urinalsteuerung misst automatisch die örtlichen Gegebenheiten ein. Dadurch erspart sie die Einstellungsarbeiten bei der Installation. Sie bietet zudem jederzeit optimale Funktionssicherheit.

mehr Informationen »

Waschtischunikat aus Beton:

22.01.2015
Samurai von HighTech+iqua
Mit seiner angenehm warmen Haptik stellt der Beton-Waschtisch Samurai ein beeindruckendes Design-Statement im gehobenen Objektbereich und im Privatbad dar. Dank großzügiger Abmessungen und dem praktischen Einlegeboden bietet er viel Ablagefläche und zusätzlichen

Stauraum; jedes Badeutensil hat seinen Platz. Der wegweisende Verbundwerkstoff aus Beton und Glasfilamenten setzt moderne Akzente, besitzt ideale Eigenschaften für die freie Gestaltung von Formen und Farben sowie mannigfaltige Einsatzmöglichkeiten. Bei den beiden Waschbecken kann zwischen Aufsatz- und Schalenbecken gewählt werden. Samurai erlaubt zudem zahlreiche Kombinationsmöglichkeiten mit verschiedenen Formen, Größen und Materialien. Der Beton-Waschtisch ist in sechs unterschiedlichen Farben erhältlich, die jeweils für ein anderes Ambiente sorgen: Betongrau, Sandstein, Dunkelgrau, Rot, Ocker sowie Schiefer. So entstehen unverwechselbare Unikate. Mit dem Samurai Doppelwaschtisch ist Gedränge beim Händewaschen kein Thema mehr.

mehr Informationen »

Gästebäder von HighTech+iqua

17.12.2014
Waschraumlösungen für kleine und große Räume
Das Gästebad ist die Visitenkarte des Hauses. Hygiene und ein ästhetisch ansprechendes Design am Waschtisch hinterlassen einen guten Eindruck beim Besucher. HighTech+iqua setzt bei der Ausstattung von Gästebad und -WC auf intelligente Raumökonomie und berührungslose, intuitiv zu

bedienende Armaturen. Dank reduzierter Produktmaße ergibt sich größtmögliche Bewegungsfreiheit ‒ auch in kleinen Räumen. Im Hinblick auf das Design heben sich die Waschtische und Armaturen ebenfalls positiv hervor. So überzeugt beispielsweise die Marathon 3 mit ihrer zeitlosen Form und edlen Materialien wie Edelstahl oder Chrom. In Design und Funktionalität optimal aufeinander abgestimmte Komponenten „wie aus einem Guss“ erzielen eine ästhetisch ansprechende Optik, welche die Wertschätzung des Gastgebers angemessen zum Ausdruck bringt.

Edle Lösung für kleine Bäder

Der Koncetta Designwaschtisch ist die ideale Lösung für kleine Waschräume und Gäste-WCs. Aufgrund der geringen Tiefe passt der Waschtisch auch in Badezimmer mit geringer Fläche und bietet zudem ausreichend Raum zum Händewaschen. Kompakt und von geradlinigem Design, erhältlich in StoneTec und Beton in sieben verschiedenen Farben, fügt sich Koncetta harmonisch in die Innenausstattung nahezu jedes Badezimmers ein und sorgt für ein modernes Ambiente. Design-Siphons und Eckventile verleihen dem Waschtisch eine besonders edle Anmutung.

mehr Informationen »

HighTech+iqua: Ganzheitliche Lösungen für den halböffentlichen Sanitärbereich

08.12.2014
Ästhetik und Funktionalität sind im halböffentlichen und gewerblichen Sanitärbereich von großer Bedeutung, sie spiegeln den Qualitätsanspruch eines Unternehmens wider. HighTech+iqua bietet Allround-Lösungen für diese Umgebung, die in Funktion und Gestaltung stimmig aufeinander angepasst sind. So harmonieren beispielsweise die runden Formen der Twist Armatur mit denen

der Kumme des Bolero Waschtisches. Homogen zeigen sich außerdem der Bolero Waschtisch und die Urinalsteuerung in ihrer weißen Farbgebung. Das komplette Sortiment des Sanitärausstatters umfasst neben Waschtischen, Armaturen, Duschen und Urinalsteuerungen zahlreiche Accessoires wie Bürstengarnituren oder Seifen- und Handtuchspender.

Die Sanitär-Solutions von HighTech+iqua zeichnen sich dabei nicht nur durch ihr optisch ansprechendes Design, sondern auch durch ihre ökologisch sinnvollen Funktionen aus. Das Einsparen von Wasser und Energie durch innovative Technik trägt zum Wohle der Umwelt und zur Kosteneinsparung beim Betreiber bei. Berührungslose Armaturen sorgen zusätzlich für Sauberkeit und Hygiene. Hochwertige Materialien wie Glas, Edelstahl und Beton machen den Waschraum zum Eyecatcher, hohe Verarbeitungsqualität gewährleistet Robustheit und Langlebigkeit.

mehr Informationen »

iqua lumino+: Clevere Lösung für kleine Bäder

09.01.2015
Hygienisch, sparsam und selbsterklärend – die Armatur iqua lumino+ von HighTech+iqua überzeugt sowohl in großen wie auch in kleinen Bädern. Mit ihrer kompakten Größe harmoniert sie auch mit der Ausstattung kleinerer Räume.
Ganz groß ist die kleine iqua lumino+ in puncto Sparsamkeit von Wasser und Energie.

Ihre berührungslose Funktion spart Wasser, da dieses nur läuft, wenn es benötigt wird. Dank der innovativen, elektronischen Temperatursteuerung „HCFS“ entfällt zudem das Mischen von heißem mit kaltem Wasser, da nur so viel Wasser erhitzt, wie gezapft wird. Warmes Wasser steht sofort und ohne Vorwärmzeit zur Verfügung. Anders als bei herkömmlichen Kleinspeichern verbraucht der Durchlauferhitzer keine Bereitschaftsenergie. Dadurch entfallen Speicher- und Leitungsverluste in Form von Abwärme. Die smarte Armatur spart so bis zu 85 Prozent Energie und bis zu 90 Prozent Wasser gegenüber einer zentralen Warmwasserbereitung. Für Sicherheit und Komfort im kleinen Bad sorgt die Hygienespülung zur Vermeidung von Keimbildung sowie Zusatzfunktionen wie der Reinigungstopp und der Beckenfüllmodus. Kurze Leitungen sorgen außerdem für ein hohes Maß an Trinkwasserqualität. Die iqua lumino+ ist die ideale Wahl bei Sanierungen, wenn keine Warmwasserleitung vorhanden ist.

Die aktuelle Mischtemperatur des Wassers zeigt die iqua lumino+ mit einem Leuchtring an, dessen Farbe von Blau über Weiß nach Rot wechselt. Der Nutzer weiß intuitiv, ob ihn kaltes oder warmes Wasser erwartet.

mehr Informationen »

Hygienisch & sicher

04.12.2014
HighTech+iqua bietet innovative Sanitär-Lösungen für hygienisch sensible Bereiche
Ob Arztpraxis, Krankenhaus oder Lebensmittelbetrieb - in hygienisch sensiblen Bereichen sind die Ansprüche an die Sanitärausstattung besonders hoch. Produkte von HighTech+iqua unterstützen bei der Vermeidung von Keimbildung und garantieren eine einfache und hygienische Reinigung.

Die berührungslosen Gesamtlösungen von Wand- und Waschtischarmaturen über Duschen bis hin zu Seifen- und Handtuchspendern funktionieren schnell und sicher und lassen sich intuitiv bedienen.

Berührungslos sauber

Die sensorgesteuerte Wandarmatur iqua lino W35 spricht zuverlässig auf Bewegungen an und gewährt ein Höchstmaß an Hygiene. Mit der patentierten iqua-Klick-Komforttaste kann eine 24-Stunden-Hygienespülung aktiviert werden. Praktische Funktionen wie "Pause" für ungestörtes Reinigen oder "Dauer-Ein“ für das Füllen des Beckens sorgen außerdem für größten Komfort am Waschtisch. Die iqua ultra Standarmatur ermöglicht mit ihrer großen Auslaufhöhe hygienisches Händewaschen bis zum Ellenbogen. Der speziell entwickelte Hygienemodus hilft mit einem Countdown, die vorgeschriebene Händewaschzeit einzuhalten.

ProLife – die Duscharmatur mit Sicherheitsplus

Für den Einsatz in Pflegeheimen, Psychiatrien und Gefängnissen hält das Sortiment von HighTech+iqua mit dem ShowerMaster ProLife P35PL eine besondere Duscharmatur mit Sicherheitsplus bereit. Mit seinen abgeschrägten Flächen an Oberseite, Brausekopf und Temperatur-Einstellgriff bietet sie Schutz vor Verletzungen und Suizidversuchen. Eine 24/48-Stunden-Spülung sowie eine optionale Bypass-Lösung zur thermischen Desinfektion sorgen für einen hohen Hygienestandard.

mehr Informationen »

Natürlich sinnlich

16.10.2014
Beton-Aufsatzbecken Midas bringt Design in Privatbad und gehobenen Objektbereich
Midas ist nicht nur ein Name aus der griechischen Mythologie sowie eines mächtigen Herrschers des phrygischen Reichs, auch das edle Beton-Aufsatzbecken von HighTech+iqua trägt den traditionsreichen Namen. Kennzeichnend für Midas sind die sanften, runden Linien, de
r

elliptische Abfluss und die für einen Betonwaschtisch typische seidenweiche Oberfläche. Der elliptisch geformte Midas besteht aus patentiertem Glasfaserbeton; seine Oberfläche ist werkseitig versiegelt. Das Becken ist wahlweise mit einer Wand- oder mit einer Standarmatur kombinierbar. Die weichen Formen des Aufsatzbeckens bilden mit dem klaren modernen Design der HighTech Edelstahl-Armatur einen reizvollen Kontrast.

mehr Informationen »

Doppelwaschtische aus Beton

09.10.2014
Beton-Doppelwaschtische sind ein beeindruckendes Design-Statement im gehobenen Objektbereich und im Privatbad; dank der Doppelwaschtisch-Lösungen ist Gedränge vor dem Waschtisch kein Thema. Der Werkstoff mit der angenehm warmen Haptik macht eine individuelle Sanitärraumgestaltung möglich. Die Manufakturfertigung lässt Sonderwünschen freien Raum:

verschiedene Farben und Größen lassen unverwechselbare Unikate entstehen. Alle Beton-Doppelwaschtische von HighTech+iqua sind auch als Einzelwaschtische verfügbar; Anzahl und Position der Lochbohrungen sind individuell positionierbar. Vom minimalistischen Venosa über den preisgekrönten Wedge bis hin zu dem außergewöhnlichen Eyecatcher Ammonit sorgen die Betonwaschtische von HighTech+iqua auch im Doppelpack für stilvolle Akzente im modernen Sanitärraum.

mehr Informationen »

Intelligentes Allround-Talent - iqua iQ brilliert im öffentlichen Sanitärbereich

16.09.2014
Beliebter Armaturen-Klassiker
Die iqua iQ ist ein Evergreen der Waschtischausstattung und sorgt mit seiner harmonischen Formensprache und dem markanten Sensorauge für ästhetisch ansprechende Lösungen im öffentlichen Sanitärbereich. Eine Vielzahl von Ausführungen macht iQ sehr flexibel im Einsatz.

So gibt es drei Varianten: mit Mischung, ohne Mischung und drucklos für Boiler.

Langlebig und robust

Diespezielle Ventiltechnik der iQ Armatur gewährleistet mehrere Millionen Schaltungen und somit eine langjährige Funktions- und Schließsicherheit. Dank robuster Bauweise eignet sich diese Armatur ideal für Vandalismus gefährdete Einsatzorte. Kompakte Technik und durchdachte Details ermöglichen eine einfache Montage und Wartung.

Innovative Zusatzfunktionen

iqua-Klick, die einzigartige, patentierte Komforttaste von iqua bietet auch bei der iQ Armatur praktische Zusatzfunktionen wie "Pause" für ungestörtes Reinigen oder "Ein" für ein bequemes Befüllen des Beckens. Zusätzlich kann über die Taste eine automatische 24-Stunden-Hygienespülung aktiviert werden. Der Wasserfluss der iqua iQ Armatur wird durch eine Infrarot-Doppelsensorik ausgelöst. Wasser fließt nur, wenn es gebraucht wird und das macht die Armatur ebenso ökologisch wie auch ökonomisch interessant.

mehr Informationen »

Robust & vielfältig: Sanitärkeramik von HighTech+iqua

15.09.2014
Keramik lässt sich aufgrund seiner glatten Oberfläche ausgesprochen leicht reinigen; das macht das Material sehr hygienisch. Aufgrund dieser Eigenschaften ist Keramik in der Sanitärausstattung mittlerweile nahezu unentbehrlich.

Der Keramik-Waschtisch Quadro von HighTech ist als platzsparender Gästewaschtisch (500 x 270 Millimeter) oder als ausladendere Variante (400 x 385 Millimeter) sowie mit Hahnlochbohrung für Standarmaturen und ohne Bohrung für die Kombination mit einer Wandarmatur erhältlich. Mit seinem puristischen Design und der glänzenden Oberfläche feinster Sanitärkeramik wird er zum Highlight in jedem Badezimmer – sowohl im privaten als auch im halböffentlichen Sanitärbereich.

Keramik nicht nur am Waschtisch

Das wasserlose Urinalbecken iqua nowa eignet sich sehr gut für den Einsatz in halböffentlichen Sanitäranlagen. Das Keramikbecken ist robust und dank des schlanken Designs ein echter Hingucker.Da es weder Wasseranschluss noch Wasserleitung benötigt, ist es schnell und kostengünstig installiert. Das Urinalbecken mit dem wasserlosen iqua Urinal-System bietet noch mehr Komfort und Hygiene – geruchlos, wartungsfreundlich und umweltfreundlich – mit einer Ersparnis von bis zu 30.000 Liter kostbaren Trinkwassers pro Membranventilwechsel. Der auf das patentierte iqua Ventil aufgesetzte iqua Ring sorgt für angenehmen Duft und reinigt mit einer biologisch aktiven Füllmasse Ventil und Abflussleitungen.

mehr Informationen »

Einzigartig: Waschtischarmaturen mit Solarmodul

16.04.2014
Ökologie trifft Technik und Design
Die iqua Armaturen ultra und SOLino überzeugen vor allem im halböffentlichen Sanitärbereich mit der Verbindung aus Ökologie, Technik und Design.Mit einer für den Sanitärraum einzigartigen Energieoption, dem Solarmodul, generieren die Armaturen mit integrierten Solarzellen Energie für deren Betrieb.

Der Solarstrom wird ebenso aus künstlichem Licht wie aus Tageslicht erzeugt. Die zuverlässige Funktion wird durch eine integrierte Batterie gesichert, welche die Backup-Funktion übernimmt, wenn aufgrund von Lichtmangel nicht ausreichend Energie aus Licht zur Verfügung steht.

Preisgekrönte Energieeffizienz

Die mit einem Solarmodul ausgestattete ultra Armatur wurde 2013 als besonders ökologisch wertvolles Produkt mit dem Plus X Award in der Kategorie „Ökologie“ ausgezeichnet.

mehr Informationen »

Einzigartig: Waschtischarmatur ultra mit integrierter Turbine

20.05.2014
Ökologie und Innovation im öffentlichen Sanitärbereich
Die iqua ultra Armatur mit integrierter Turbine ist eine ökologisch sinnvolle und technisch innovative Lösung für die Sanitärausstattung öffentlicher Bereiche mit hochfrequentierter Nutzung. Ob Bahnhof, Schulgebäude oder Flughafen - durch ein turbinen-getriebenes integriertes Wasserkraftwerk benötigt die Armatur keine externe Stromversorgung und ist unabhängig von der Elektroinstallation.

Bei jeder Benutzung treibt fließendes Wasser die integrierte Turbine an und generiert dabei Energie, die zur Speisung der Armatur gespeichert wird. Die zuverlässige Funktion wird durch die integrierte Batterie gesichert, welche die Backup-Funktion übernimmt, wenn es zu längeren Stillstandzeiten kommt.

Die schlanke Bauweise der Armatur lässt von außen nicht erkennen, dass sich im Inneren eine technische Meisterleistung in Bezug auf nachhaltigen und ökologischen Betrieb verbirgt. Ein weiterer Vorteil ergibt sich beim Einbau der iqua ultra, der so einfach ist wie der eines herkömmlichen Einhebelmischers. Durch die Unabhängigkeit von der Elektroversorgung bleiben die Installations- und Betriebskosten niedrig. Die Kosten für einen notwendigen Batteriewechsel sind gering, das Wechselintervall beträgt bis zu 10 Jahre. Neben der ausgesprochen hygienischen Bedienung durch die elektronisch gesteuerte, berührungslose Funktion der ultra, spart die Armatur bis zu 70 Prozent Wasser.

Vandalensicher und robust

Der massive Aufbau der ultra Armatur macht diese zudem ausgesprochen robust und vandalensicher. Sie funktioniert gänzlich ohne externe Bauteile unter dem Waschtisch, da im Armaturgehäuse alle Teile integriert sind. So bietet die Armatur Sicherheit vor Zerstörung und den Folgen unsachgemäßer Behandlung.

mehr Informationen »

Design & Komfort auf kleinstem Raum

16.04.2014
HighTech+iqua bietet innovative Gesamtkonzepte für Gästebad und -WC
Oft ist weniger mehr – daher setzt HighTech+iqua bei der Ausstattung von Gästebad und WC auf intelligente Raumökonomie. Dank reduzierter Produktmaße ergibt sich so größtmögliche Bewegungsfreiheit auch in kleinen Räumen.

In Design und Funktionalität optimal aufeinander abgestimmte Komponenten erzielen eine ästhetisch ansprechende Optik, welche die Wertschätzung des Gastgebers angemessen zum Ausdruck bringt.

Pollux – der Star im Gästebad

Scheinbar schwebend auf der freitragenden Unterkonstruktion überzeugt das Pollux Design-Siphon Set von HighTech+iqua nicht nur gestalterisch, sondern bietet auch großzügigen Raum zum komfortablen Händewaschen. Dank der patentierten Wandbefestigung ist keine weitere Fixierung nötig. Verfügbar in gebürstetem Edelstahl oder Chrom ist der Pollux Siphon vielfältig kombinierbar. Becken in gebürstetem oder hochglanzpoliertem Edelstahl, Glas und Keramik stehen zur Auswahl. Ein besonders harmonisches Gesamtbild ergibt sich beispielsweise mit der berührungslosen iqua ultra GW20 Wandarmatur in Chrom mit IR-Sensor. Der HT1 Spiegel mit LED-Beleuchtung, die Ablage mit Handtuchhalter und der Seifenspender runden den Waschplatz perfekt ab.

mehr Informationen »